Jahresbericht STV LUZERN BASKET 2021

Bericht Saison 2020/21 (Rückrunde)

Der Bericht über die Saison 2020/21 (Rückrunde) kann sehr kurz gefasst werden. Die abgelaufene Saison ist definitiv durch CORONA bestimmt worden.

Mit grossem Optimismus sind wir mit unseren zahlreichen Teams in die neue Saison gestartet. Unser Aushängeschild Damen D1 haben wir, nach dem Rücktritt von Trainerin und verschiedenen Spielerinnen bei den 1. Liga Regio angemeldet.

Bereits Ende Oktober 2020 hat CORONA uns eingeholt. Sämtliche Trainings von Nachwuchs und Aktiven mussten abgesagt werden. Ab März 2021 konnte der Trainingsbetrieb beim Nachwuchs wieder aufgenommen werden. ProBasket organisierte für den Nachwuchs eine Teilmeisterschaft, ohne Ranglisten. Für die Aktiven waren weder Trainings noch Spiele möglich.

Der Verein investierte einen grossen Aufwand in die Organisation und Kommunikation, ohne dass Basketball gespielt werden konnte.

Leider konnten weder ein Miniturnier noch ein Vereinsturnier durchgeführt werden.

Trotzdem grossen Dank an alle Spielerinnen und Spieler, Mannschaftsverantwortliche und Trainer, Schiedsrichter, Offizielle, Fahrer und Helfer, aber auch an alle Vorstandsmitglieder, die sich trotz allen Unannehmlichkeiten für den Verein eingesetzt und zur Verfügung standen.

Auf die Berichte der Damen- und Herrenabteilung wird verzichtet.

Für die Saison 2020/21 konnten keine Ranglisten erstellt worden.

23.08.21/HH

Berichte Saison 2021/22 (Vorrunde)

Am Montag, 23. August 2021 versammelten sich ca. 90 Personen zur coronabedingten verschobenen Generalversammlung des STV Luzern Basket in der Wartegghalle. Gleichzeitig war dies der Saisonstart für die neue Saison 2021/22.

Mit dem Engagement eines hauptverantwortlichen Nachwuchstrainers möchte der STV Luzern Basket in die Zukunft investieren. Auf sämtlichen Ebenen des Vereins möchten wir die Ausbildung und Zusammenarbeit in den nächsten 1 bis 3 Jahren vereinheitlichen und verbessern. Es ist uns ein Anliegen, dass insbesondere die Nachwuchstrainer zusammenarbeiten und in technischen und spielerischen Belangen die gleichen Ziele verfolgen. Gleichzeitig möchten wir uns in administrativer und organisatorischer Hinsicht verbessern.

Zudem hat Swiss Basketball auf die Saison 2021/22 die Kategorien beim Nachwuchs von den ungeraden auf die geraden Jahrgänge geändert.

Folgende Teams trainieren und spielen für den STV Luzern Basket:

Damenabteilung:

Damen DU 16 und Damen DU20/22

Herrenabteilung:

Herren H1: 3. Liga Team in der Regionalliga

Herren HU14, Herren HU16A, Herren HU16B, Herren HU18 und Herren HU20/22

Miniabteilung:

Folgende Mixed-Teams sind angemeldet: MU08, MU10, MU12, MU14.

Trotz der Einführung der Zertifikatspflicht konnten die Trainings und die Meisterschaftsspiele der Vorrunde zu ca. 90% durchgeführt werden. Einzelne Spiele mussten, coronabedingt, verschoben werden (Mangel an zertifizierten Spielern und Schiedsrichter).

Das interne Vereinsturnier des STV Luzern Basket konnte auch in diesem Jahr nicht durchgeführt werden.

Einen grossen Dank geht an alle Spielerinnen und Spieler, Mannschaftsverantwortliche und Trainer, Schiedsrichter, Offizielle, Fahrer und Helfer, aber auch an alle Vorstandsmitglieder, die sich trotz allen Unannehmlichkeiten für den Verein eingesetzt und zur Verfügung standen. Ein grosses Dankeschön geht auch an alle Eltern, die mit ihrem Vertrauen in den STV Luzern Basket, einen grossen Beitrag zum guten Vereinsklima beitragen.

Berichte der Damen- und Herrenabteilung werden am Ende der Saison 2021/22 erstellt (Ende der Rückrunde).

Zwischenranglisten der Saison 2021/22:

Herren HU14:                 Rang 2                           Damen DU16:       Rang 4

Herren HU16A:               Rang 2                           Damen DU22:       Rang 5

Herren HU16B:               Rang 7

Herren HU18                  Rang 3

Herren HU22                  Rang 2

Herren H1, 3. Liga:         Rang 8

07.01.22/HH

Jahresbericht STV LUZERN BASKET 2020/2021

Der Bericht über die Saison 2020/21 kann sehr kurz gefasst werden. Die abgelaufene Saison ist definitiv durch CORONA bestimmt worden.

Mit grossem Optimismus sind wir mit unseren zahlreichen Teams in die neue Saison gestartet. Unser Aushängeschild Damen D1 haben wir, nach dem Rücktritt von Trainerin und verschiedenen Spielerinnen bei den 1. Liga Regio angemeldet.

Bereits Ende Oktober 2020 hat CORONA uns eingeholt. Sämtliche Trainings von Nachwuchs und Aktiven mussten abgesagt werden. Ab März 2021 konnte der Trainingsbetrieb beim Nachwuchs wieder aufgenommen werden. ProBasket organisierte für den Nachwuchs eine Teilmeisterschaft, ohne Ranglisten. Für die Aktiven waren weder Trainings noch Spiele möglich.

Der Verein investierte einen grossen Aufwand in die Organisation und Kommunikation, ohne dass Basketball gespielt werden konnte.

Leider konnten weder ein Miniturnier noch ein Vereinsturnier durchgeführt werden.

Trotzdem grossen Dank an alle Spielerinnen und Spieler, Mannschaftsverantwortliche und Trainer, Schiedsrichter, Offizielle, Fahrer und Helfer, aber auch an alle Vorstandsmitglieder, die sich trotz allen Unannehmlichkeiten für den Verein eingesetzt und zur Verfügung standen.